Das könnte Sie auch interessieren:

POL-REK: 190326-1: Unbekannte Wasserleiche aufgefunden - Kerpen

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Montag (18. März) ist die Leiche eines unbekannten Mannes gefunden worden. Die ...

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Dienstag, 11.12.2018, ertappte die 51-jährige Inhaberin eines Supermarktes auf ...

FW-MG: Feuer auf Industriegelände

Mönchengladbach Bonnenbroich-Geneicken, 12.03.2019, 11:40 Uhr, Breite Straße (ots) - Gegen 11:40 Uhr heute ...

06.03.2019 – 10:43

Polizei Bochum

POL-BO: Bochum-Werne
Kurz vor Geschäftsschluss - Bewaffneter Raubüberfall auf Wettbüro

Bochum (ots)

In den späten Abendstunden des gestrigen 5. März kam es zu einem bewaffneten Raubüberfall auf das Wettbüro am Werner Hellweg 496 in Bochum-Werne.

Gegen 22.55 Uhr, wenige Minuten vor Geschäftsschluss, betrat ein maskierter Mann die Räumlichkeiten. Unter Vorhalt einer schwarzen Pistole forderte der Täter die Angestellte auf, die Tageseinnahmen in einen schwarzen Rucksack zu packen. Anschließend flüchtete der Räuber mit der Beute aus der Wettannahmestelle.

Nach Angaben des Opfers ist der Mann, der sich ein graues punktiertes Tuch vor das Gesicht gebunden hatte, älter als 20 Jahre, circa 180 cm groß, schlank und hat dunkle Augen. Der Räuber trug eine schwarze Hose sowie eine schwarze Jacke, dessen Kapuze er sich über den Kopf gezogen hatte.

Das ermittelnde Bochumer Raubkommissariat (KK 13) bittet unter den Rufnummern 0234 / 909-4135 oder 0234 / 909-4441 (Kriminalwache) um Hinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Volker Schütte
Telefon: 0234-909 1021
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bochum
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung