Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bochum

27.02.2019 – 07:50

Polizei Bochum

POL-BO: Lebensgefährlicher Faustschlag: Wer kennt diesen Mann?

POL-BO: Lebensgefährlicher Faustschlag: Wer kennt diesen Mann?
  • Bild-Infos
  • Download

Bochum/Delbrück (ots)

Lebensgefährliche Verletzungen hat ein 26-jähriger aus Delbrück am 29. Dezember durch einen Faustschlag in einer Bochumer Diskothek erlitten. Eine Überwachungskamera hat den Täter gefilmt. Mit richterlichem Beschluss ist jetzt ein Bild zur Veröffentlichung freigegeben worden.

Der Vorfall hat sich am Samstag, 29. Dezember 2018, gegen 3.20 Uhr im Außenbereich einer Bochumer Diskothek am Konrad-Adenauer-Platz abgespielt. Der 26-Jährige hatte den Täter mehrfach angesprochen, woraufhin der ihm unvermittelt gegen die Schläfe schlug. Der Delbrücker stürzte zu Boden, ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus, wo er notoperiert wurde. Die Lebensgefahr ist dadurch abgewendet worden.

Das Bochumer Innenstadtkommissariat (KK 31) leitet die Ermittlungen und bittet unter der Telefonnummer 0234 / 909 8110 (-4441 außerhalb der Bürozeiten) um Zeugenhinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Jens Artschwager
Telefon: 0234 909 1023
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bochum
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung