Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Inbetriebnahme eines Kaminofens löst Feuerwehreinsatz aus

Mönchengladbach-Hardterbroich-Pesch, 23.03.2019, 22:54 Uhr, Rheinstraße (ots) - Um 22:54 Uhr wurde der ...

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

23.01.2019 – 11:35

Polizei Bochum

POL-BO: Auto erfasst Fußgängerin (64) an der Voedestraße - Schwer verletzt ins Krankenhaus!

Wattenscheid (ots)

Gestern (22. Januar) ist es in Wattenscheid zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem eine Fußgängerin (64) von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden ist.

Ein 31-jähriger Wattenscheider fuhr gegen 17.15 Uhr mit seinem zuvor geparkten Wagen vom südlichen Fahrbahnrand der Voedestraße an. Der Mann wendete seinen Pkw und wollte seine Fahrt in Richtung Marienstraße (Westen) fortsetzen.

Zu diesem Zeitpunkt überquerte die 64-Jährige die Straße und wurde in Höhe der Hausnummer 86 von dem von rechts kommenden Auto erfasst. Trotz eigeleiteter Bremsung wurde die Frau auf die Motorhaube aufgeladen und stürzte anschließend auf die Straße.

Ein Rettungswagen brachte die verletzte Wattenscheiderin zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

Das Bochumer Verkehrskommissariat hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Nicole Schüttauf
Telefon: 0234 909 1024
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bochum
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung