Polizei Bochum

POL-BO: Erwischte Graffiti-Sprayerin schlägt und beleidigt Polizeibeamte und landet im Gewahrsam - die Polzei sucht nun die beiden Hinweisgeber

Bochum/Wattenscheid (ots) - Eine auf frischer Tat in Bochum-Wattenscheid angetroffene Graffitisprayerin beleidigte die Polizeibeamten und schlägt mit der Faust zu. Konsequenz: Strafanzeige und eine Nacht im Gewahrsam.

Eine Streifenwagenbesatzung war Samstagnacht (21.7.), gegen 1 Uhr, in Eppendorf auf der Straße Am Thie unterwegs. In Höhe des neuen Kreisverkehrs wurden die Beamten von einem Paar auf eine Person hingewiesen, die gerade dabei war, die Hauswand des nahe gelegenen Hauses mit Graffitis zu beschmieren. Die Beamten begaben sich sofort zu der beschriebenen Örtlichkeit und konnten noch bei Tatausführung eine mit Kapuze verhüllte Person erkennen. Diese versuchte, noch vergebens zu flüchten. Nach kurzer Verfolgung konnte die Tatverdächtige, eine 28-jährige Wattenscheiderin, eingeholt werden. Diese zeigte sich uneinsichtig und wurde zunehmend aggressiver. Sie beleidigte die Beamten und schlug im Weiteren einem Polizeibeamten mit der Faust. Dieser wurde durch den Schlag nicht verletzt.

Zur Verhinderung weiterer Straftaten musste die alkoholisierte 28-Jährige in Gewahrsam genommen werden. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 2.000 Euro.

Das Paar, das die Streifenwagenbesatzung informierte, hatte sich entfernt, ohne dass deren Personalien festgestellt werden konnten. Deswegen werden die beiden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 0234/909-8410 oder außerhalb der Geschäftszeiten unter -4441 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Frank Lemanis
Telefon: 0234 909-1020
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: