Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KS: Schwalm-Eder-Kreis: Nachtrag zur Suche nach der vermissten 5-jährigen Kaweyar in Guxhagen

Kassel (ots) - In Ergänzung zur Erstmeldung von 18:02 Uhr wurde der Polizei zwischenzeitlich ein aktuelles ...

POL-ME: Schwere Kollision auf der Asbrucher Straße - Velbert / Wülfrath - 1902128

Mettmann (ots) - Am Montagabend des 18.02.2019, gegen 17.50 Uhr, befuhr ein 31-jähriger Mann aus Wuppertal, ...

POL-DN: Einbrüche in Linnich und Jülich

Linnich / Jülich (ots) - Gestern Abend wurden zwei Einbrüche in Linnich und einer in Jülich gemeldet. ...

19.07.2018 – 09:33

Polizei Bochum

POL-BO: Raubversuch in Langendreer - Polizei sucht Zeugen!

Bochum (ots)

Ein 17-jähriger Bochumer sollte am gestrigen 18. Juli offenbar beraubt werden.

Zwei männliche Personen, augenscheinlich Südeuropäer, sprachen den Bochumer gegen 18.30 Uhr in Höhe der Stiftstraße 26 an. Im weiteren Verlauf hielten sie ihn am Arm fest und fragten nach Geld. Ihre Forderung unterstrichen sie mit einem Schlag einer teilweise noch gefüllten Getränkeflasche aus Plastik.

Bevor die noch nicht ermittelten Kriminellen ihr Vorhaben weiter umsetzen konnten, riss sich der 17-Jährige los und flüchtete.

Einen der beiden ungefähr 175 bis 180 cm großen Männer hat eine auffällige Zahnlücke, einen gepflegten Vollbart sowie gepflegte Haare. Er sprach nach Angaben des Bochumers akzentfrei Deutsch.

Das Bochumer Kriminalkommissariat 32 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter den Rufnummern 0234/909-8205 oder - 4441 (Kriminalwache) um Täter- und Zeugenhinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum / Pressestelle
Thomas Kaster
Telefon: 0234 909 1025
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bochum
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung