Polizei Bochum

POL-BO: Einbrüche in den Stadtteilen Bommern und Herbede - Zeugen gesucht!

Witten (ots) - Am vergangenen Wochenende kam es in den Wittener Stadtteilen zu zwei Einbrüchen. Die Tatorte: Ein Einfamilienhaus sowie eine Garage.

An der Bommerholzer Straße schlugen in der Zeit vom 9. Juni (20.15 Uhr) bis 10. Juni (09.00 Uhr) noch unbekannte Kriminelle die Terrassentür eines freistehenden Einfamilienhauses ein.

Die Einbrecher durchsuchten das gesamte Haus und entwendeten einen Autoschlüssel. Damit öffneten sie ein vor dem Haus stehendes Auto und fuhren davon. Der Wagen - ohne Tatverdächtige - konnte im Zentrum Wittens aufgefunden werden.

Zeugenhinweise nimmt das Bochumer Einbruchskommissariat 13 unter der Rufnummer 0234/909-4135 oder auf der Kriminalwache unter -4441 entgegen.

Zu einem Garageneinbruch kam es im Stadtteil Bommern an der Kranenbergstraße. Dort wurde in der Nacht auf den 10. Juni, zwischen 2 und 3 Uhr, eingebrochen.

Unter anderem wurden ein Kaffeevollautomat sowie ein Schlüsselbund entwendet.

Die Ermittlungen hierzu hat das Wittener Kriminalkommissariat 33 unter der Rufnummer 0234/909-8305 aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Nicole Schüttauf
Telefon: 0234 909 1024
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: