Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

POL-HH: 190516-4. Öffentlichkeitsfahndung mit Lichtbildern nach Raub in Hamburg-Eppendorf (siehe auch Pressemitteilung 190307-4.)

Hamburg (ots) - Tatzeit: 06.03.2019, 21:50 Uhr Tatort: Hamburg-Eppendorf, Hegestraße Nach einem Raub ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Münster

29.04.2019 – 10:38

Polizei Münster

POL-MS: Routinekontrolle überführt Mehrfachtäter

Münster (ots)

Bei einer Routinekontrolle an der Grevener Straße stoppten Polizisten am Sonntagmorgen (28.4., 10.10 Uhr) einen Mehrfachtäter.

Die Beamten stellten bei der Überprüfung fest, dass der 22-jährige Autofahrer ihnen zunächst einen falschen Namen nannte. Zudem hatte der Mann Alkohol getrunken und Drogen genommen. Er hat keinen Führerschein und der Peugeot war nicht zugelassen. Da die Eigentumsverhältnisse des Wagens unklar sind, stellten die Polizisten diesen sicher. Der 22-Jährige musste eine Blutprobe abgeben.

Ihn erwartet eine Anzeige wegen der Angabe falscher Personalien, wegen Fahrens ohne Führerschein, Trunkenheit im Verkehr und Fahrens ohne Haftpflichtversicherung.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Andreas Bode
Telefon: 0251-275-1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell