Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDLD: Wörth - unsinniger Trend bringt Bußgeld

Wörth (ots) - Wörth; In der letzten Zeit werden bei Verkehrskontrollen vermehrt Fahrzeuge von überwiegend ...

POL-HH: 190314-2. Öffentlichkeitsfahndung zu einem bislang unbekannten Toten

Hamburg (ots) - Zeit: 13.10.2018, gegen 06:00 Uhr Ort: Hamburg-Othmarschen, Hans-Leip-Ufer Mitte Oktober ...

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

10.01.2019 – 11:49

Polizei Münster

POL-MS: Vom Fahrrad gestoßen - Täter flüchtet - Zeugen gesucht

Münster (ots)

Ein unbekannter Radler schubste Mittwochabend (09.01., 20:15 Uhr) an der Hafenstraße einen Mann von seiner Leeze und verletzte ihn leicht.

Ein 53-jähriger Mann aus Münster fuhr mit seinem Rad in Richtung Albersloh als ihn plötzlich ein unbekannter Mann einholte. Als beide auf gleicher Höhe waren, stieß der Unbekannte den 53-jährigen mit seinem Ellenbogen vom Rad und flüchtete. Der Münsteraner fiel zu Boden und verletzte sich leicht. Bei dem Täter handelt es sich um eine große männliche Person, die einen Fahrradhelm trug und mit einem großen Fahrrad unterwegs war.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.

Verfasserin: Lydia Pokriefke

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Pressestelle
Vanessa Arlt
Telefon: 0251/ 275- 1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Münster
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Münster