Polizei Münster

POL-MS: Kinderbuggy beim Abbiegen von Pkw erfasst

Münster (ots) - Bei einem Abbiegeunfall am Freitagabend (07.12.) wurde der Kinderbuggy eines dreijährigen Mädchens von einem Pkw erfasst.

Um 20:05 Uhr schob der Vater den Buggy seiner Tochter über die Fahrbahn der Weseler Straße in Richtung Sperlichstraße. Ein, aus der Sperlichstraße nach links abbiegender, 69-jähriger Autofahrer erkannte den Fußgänger zu spät und prallte mit seinem Pkw gegen den Buggy. Dieser fiel dabei auf die Seite und wurde etwa fünf Meter über die Fahrbahn geschoben. Das Mädchen war in ihrem Buggy angeschnallt und mit dicker Jacke und Mütze augenscheinlich gut geschützt. Zur weiteren Untersuchung wurde die Dreijährige in ein Krankenhaus gebracht, in welchem es zur weiteren Beobachtung stationär aufgenommen wurde.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Leitstelle
Rabing, PHK
Telefon: 0251/275-1010
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Münster

Das könnte Sie auch interessieren: