Polizei Münster

POL-MS: Falsche Polizisten rufen wieder Münsteraner an - im Verdachtsfall "110" wählen

Münster (ots) - Falsche Polizisten riefen in den letzten Tagen wieder vermehrt Münsteraner an und versuchten sie zu betrügen. Glücklicherweise reagierten alle Angerufenen genau richtig, erkannten die miese Masche, beendeten das Telefonat und erstatteten Strafanzeige. Die Täter haben immer ähnliche Vorgehensweisen: Sie ergaunern sich am Telefon zunächst durch die Polizei-Legende das Vertrauen der vorrangig älteren Frauen und Männer. Anschließend täuschen sie vor, dass das Eigentum der Angerufenen in Gefahr ist. Durch immer wiederkehrende Anrufe üben die Täter Druck aus, verbreiten Angst und bringen ihre Opfer dazu, auf verschiedene Weisen Geld oder andere Wertgegenstände herauszugeben.

Polizisten verlangen niemals Geld am Telefon. Wenn Betrüger sich als Polizisten ausgeben, dann sollte das Gespräch sofort beendet und die "110" gewählt werden.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Antonia Klein
Telefon: 0251-275-1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Münster

Das könnte Sie auch interessieren: