Polizei Münster

POL-MS: Fahndungs- und Kontrolltag der Polizei: Razzia am Bremer Platz

Münster (ots) - Bei der Razzia am Bremer Platz überprüften Polizisten am Donnerstagnachmittag (17.5.) 82 Personen und stellten deren Personalien fest. Eine 39-Jährige hatte ein gestohlenes Handy dabei und die Beamten fanden ein gestohlenes Fahrrad. Bei acht der Kontrollierten entdeckten die Einsatzkräfte kleine Mengen Drogen. Den Beamten ging eine 48-Jährige ins Netz, die mit Haftbefehl gesucht wurde.

Die Überprüfungen sind Teil der landesweiten Fahndungs- und Kontrollwoche, bei der am Donnerstag auch die Autobahnen im Zuständigkeitsbereich der Polizei Münster im Fokus standen. Auf der Autobahn 43 stoppten die Beamten einen Toyota, in dem drei Männer aus Berlin im Alter von 22 bis 28 Jahren saßen. In dem Auto fanden die Polizisten zum Diebstahl präparierte Taschen und zahlreiche Packungen Babynahrung, Kosmetika und Elektronikartikel. Zur Herkunft machten die Insassen keine Angaben. Die Beamten stellten die Sachen sicher. Die Berliner erwartet ein Strafverfahren.

Insgesamt überprüften die Beamten an dem Kontrolltag mehr als 200 Personen, knapp 100 Fahrzeuge und schrieben 14 Anzeigen.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Andreas Bode
Telefon: 0251-275-1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Münster

Das könnte Sie auch interessieren: