Polizei Münster

POL-MS: Fahrstreifenwechsel auf der A 1 ohne Rücksicht - Frau schwer, Mann leicht verletzt

Münster (ots) - Ein 31-jähriger Sattelzugfahrer wechselte am Donnerstagmorgen (17.5., 10:12 Uhr) auf der Autobahn 1 in Richtung Bremen bei Münster den Fahrstreifen, ohne auf den nachfolgenden Verkehr zu achten. Ein 25-jähriger Opel-Fahrer war auf dem mittleren Fahrstreifen unterwegs und wich dem Lkw aus, der plötzlich von rechts auf seine Spur kam. Ein nachfolgender Volvo-Fahrer konnte einen Zusammenstoß mit dem Opel nicht mehr verhindern. Der Opel überschlug sich nach der Kollision. Die 29-jährige schwangere Beifahrerin wurde schwer, der 61-jährige Volvo-Fahrer leicht verletzt. Rettungskräfte brachten die Verletzten in Krankenhäuser.

Der linke Fahrstreifen war für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Antonia Klein
Telefon: 0251-275-1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Münster

Das könnte Sie auch interessieren: