PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ulm mehr verpassen.

25.03.2021 – 15:01

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Königsbronn - Unfall im Begegnungsverkehr
Am Donnerstag flüchtete nach einem Unfall bei Königsbronn eine Frau.

Ulm (ots)

Kurz nach 12 Uhr fuhr eine 48-Jährige von Steinheim in Richtung Königsbronn. Im 40er Bereich kam ihr eine Frau mit einem Fahrzeug entgegen. Die Unbekannte sei gegen ihren Mercedes gefahren, sagte die 48-Jährige später der Polizei. Sie hielt an, worauf die Unbekannte einfach weiterfuhr, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Jetzt ermittelt die Polizei aus Heidenheim wegen Unfallflucht. Am Mercedes entstand ein Schaden von etwa 2.500 Euro. Bislang ist nicht bekannt, mit was für einem Fahrzeug die Unbekannte unterwegs war. Hinweise bitte unter der Telefon-Nr. 07321/3220 an die Polizei.

Die Polizei mahnt: Unfallflucht ist kein Kavaliersdelikt, sondern eine Straftat. Wer einen Unfall verursacht, hat sich darum zu kümmern oder die Polizei zu verständigen. Sonst droht Geldstrafe oder Haftstrafe und der Führerscheinentzug. Wenn die Polizei zum Unfall kommt, ist meist nur ein geringes Bußgeld fällig.

+++++0569095

Holger Fink, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.sts.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Ulm
Weitere Storys aus Ulm