PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ulm mehr verpassen.

27.01.2021 – 13:37

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Göppingen - Vorfahrt missachtet
Hoher Sachschaden ist das Ergebnis eines Unfalls am Mittwoch in Göppingen.

Ulm (ots)

Kurz nach Mitternacht fuhr der 26-Jährige in der Schillerstraße. An der Einmündung zur Christophstraße kam von rechts ein 61-Jähriger mit seinem Mercedes. Er hatte Vorfahrt. Den übersah der Fahrer des VW. Die Autos stießen zusammen. Bei dem Unfall verletzte sich der 26-Jährige leicht. Bei der Aufnahme des Unfalls rochen die Polizisten Alkohol bei ihm. Ein Alkomattest ergab einen Wert über dem Erlaubten. Er musste eine Blutprobe abgeben. Den Schaden an den nicht mehr fahrbereiten Autos schätzt die Polizei auf etwa 15.000 Euro.

Die Polizei warnt: Wer berauscht fährt, bringt sich und andere in Gefahr und riskiert seinen Führerschein. Denn Alkohol schränkt die Wahrnehmung ein, führt zu einer falschen Einschätzung von Geschwindigkeiten und Entfernungen, verengt das Blickfeld, beeinträchtigt Reaktion und Koordination. Diese Mischung ist gefährlich.

+++++++ 0158121

Joachim Schulz, Tel. 0731/188-1111

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm