PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ulm mehr verpassen.

22.01.2021 – 16:09

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Giengen - Mit Schreckschusswaffe geschossen
Am Donnerstag war in Giengen ein Mann mit einer Pistole unterwegs.

Ulm (ots)

Ein Zeuge beobachtete den 23-Jährigen im Kernerweg und sah, dass dieser mit einer Waffe schoss. Er informierte die Polizei. Die rückte mit mehreren Streifen an und fahndeten nach dem Unbekannten. In der Bismarckstraße entdeckten sie den 23-Jährigen. Auf den traf die Beschreibung zu. Bei seiner Durchsuchung fanden die Polizisten eine Schreckschusswaffe bei ihm. Auch hatte er einen kleinen Waffenschein dabei. Gegenüber den Polizisten räumte er die nicht erlaubte Schussabgabe in die Luft ein. Deswegen wird er nun angezeigt. Schreckschusswaffe und Waffenschein stellten die Polizisten sicher. Einen triftigen Grund für seinen Aufenthalt im Freien hatte er auch nicht und er sieht nun auch in dieser Hinsicht einer Anzeige nach dem Infektionsschutz entgegen.

+++++++ 0127648

Joachim Schulz, Tel. 0731/188-1111

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm