Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ulm mehr verpassen.

07.08.2020 – 09:56

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Eislingen - In Schlangenlinien unterwegs
Einen auffälligen Autofahrer meldete ein Zeuge am Freitag auf der B10.

Ulm (ots)

Gegen 3.30 Uhr meldete ein Zeuge einen auffälligen Audi auf der B10. Der fuhr von Eislingen in Richtung Ulm. Der fuhr in Schlangenlinien und hatte hinten kein Kennzeichen angebracht. Eine Polizeistreife stoppte das Auto. Am Steuer saß ein 33-Jähriger. Der roch nach Alkohol. Einen Alkomattest verweigerte der Mann. Die Polizei musste ihn zwangsweise in ein Krankenhaus mitnehmen, wo eine Blutprobe entnommen wurde. Die weitere Nacht musste der Mann aufgrund seines alkoholisierten Zustandes in einer Gewahrsamseinrichtung der Polizei verbringen. Weitere Ermittlungen der Polizei ergaben, dass der Audi bereits vor mehreren Monaten außer Betrieb gesetzt wurde. Ein vorderes Kennzeichen befand sich an dem Audi. Das gehörte jedoch zu einem anderen Fahrzeug. Das Polizeirevier Eislingen (Telefon 07161/8510) hat die Ermittlungen aufgenommen.

+++++++ 1429027

Joachim Schulz, Tel. 0731/188-1111

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm