PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ulm mehr verpassen.

13.12.2019 – 09:01

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Schemmerhofen - Radfahrer stürzt alleinbeteiligt
Schwere Verletzungen zog sich am Donnerstag in Schemmerhofen ein Radfahrer zu.

UlmUlm (ots)

Nach Angaben der Polizei war der Mann gegen 16.45 Uhr ohne Helm in der Sankt-Michael-Straße unterwegs. Im Bereich der Weihergasse stürzte der 41-Jährige mit seinem Rad. Der Rettungsdienst brachte ihn mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Die Polizei (Tel. 07392/96300) hat die Ermittlungen aufgenommen. Am Fahrrad dürfte kein Schaden entstanden sein.

Das Risiko von Stürzen kann zwar durch eigenes vorausschauendes und umsichtiges Verhalten, insbesondere bei der Teilnahme im Straßenverkehr, deutlich reduziert werden. Ganz auszuschließen ist die Unfallgefahr durch eigene oder Fehler anderer jedoch nie - wir alle machen Fehler, ob Kinder oder Erwachsene! Die dann drohenden Folgen: Schwere oder leider manchmal sogar tödliche Verletzungen können durch den richtigen Schutz verhindert oder zumindest deutlich gemindert werden. Mit der Aktion "Schütze Dein Bestes!" wirbt die Polizei mit ihren Sicherheitspartnern dafür, beim Radfahren einen Helm zu tragen.

+++2325550

Holger Fink, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm