Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

03.10.2019 – 07:52

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ulm - Sachbeschädigung nach Rauswurf - Nach seinem Rauswurf von einem Festival hat ein 23-Jähriger in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag eine Scheibe zerstört.

Ulm (ots)

Gegen 02:30 Uhr fiel der junge Mann auf dem Festival in der Blaubeurer Straße durch sein ungebührliches Verhalten und einen Streit mit anderen Festivalbesuchern auf. Securitymitarbeiter erteilten dem Betrunkenen deshalb ein Hausverbot. Dagegen wehrte er sich, weshalb ihn die Securitymitarbeiter ergriffen und in Richtung des Ausgangs brachten. Dort packte der Aggressor ein Absperrgitter und rammte es gegen die Schiebetüre. Die Glasscheibe zersprang. Der Sachschaden wird auf 1.500 Euro geschätzt. Auf Grund des Vorfalles wurde die Polizei alarmiert. Beamte des Polizeireviers Ulm-West nahmen die Anzeige auf und führten einen Alkomattest bei dem 23-Jährigen durch. Das Ergebnis lag bei knapp 1,5 Promille. Er muss sich nun wegen Sachbeschädigung verantworten. Zudem wird ihm der entstandene Schaden an der Schiebetüre vom Festivalveranstalter in Rechnung gestellt.

+++++++++++++++++++ (1862688) Polizeiführer vom Dienst/Bo, Telefon 0731 188 1111; E-Mail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm