Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

22.07.2019 – 11:51

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Dischingen, Giengen an der Brenz, Sontheim an der Brenz - Betrunken hinterm Steuer
Drei berauschte Fahrer zog die Polizei am Sonntag in Dischingen, Giengen und Sontheim aus dem Verkehr.

Ulm (ots)

Gegen 18 Uhr fiel in Dischingen ein 64-Jähriger auf. Laut Angaben eines Zeugen sei der Mann mit einem Volvo in Schlangenlinien gefahren. Dabei habe er ein geparktes Auto gestreift. Zwei Zeugen nahmen dem Mann den Autoschlüssel bis zum Eintreffen der Polizei ab. So konnte der Mann nicht flüchten. Einen 20-Jährigen stoppte die Polizei gegen 7.15 Uhr in Giengen. Auch er hatte deutlich zu viel Alkohol intus. Nach ersten Erkenntnissen der Ermittler sei der Mann zuvor von drei Verdächtigen zusammengeschlagen worden. Die Tat soll sich im Bereich einer Gaststätte in der Hohen Straße zugetragen haben. Diesbezüglich sucht die Polizei nach Zeugen, die Angaben zu den Verdächtigen und der Auseinandersetzung machen können. Die Männer seien etwa 20 Jahre alt und würden kurze schwarze Haare tragen. Hinweise bitte unter der Telefon-Nr. 07322/96530 an das Polizeirevier in Giengen. Gegen 23.15 Uhr war nach ersten Erkenntnissen der Polizei in Sontheim ein betrunkener Radfahrer gestürzt. Der 61-Jährige sei in der Heinrich-Röhm-Straße gefahren. Alle drei Fahrer mussten eine Blutprobe abgeben und sehen einer Strafanzeige entgegen.

Hinweis: Im Straßenverkehr wird der "berauschte" Fahrer zur Gefahr für sich und seine Mitmenschen. Zum Eigenschutz und dem Schutz anderer muss jedem klar sein: Die sicherere Teilnahme am Straßenverkehr erfordert ständige körperliche und geistige Fitness!

+++1376145+++1374921+++1374626+++1376372

Holger Fink, Polizeipräsidium Ulm, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm