Das könnte Sie auch interessieren:

FW-GE: Brand einer Dachterrasse in Ückendorf

Gelsenkirchen (ots) - Am frühen Nachmittag wurde die Feuerwehr Gelsenkirchen zu einer starken Rauchentwicklung ...

KFV-CW: Großbrand auf landwirtschaftlichem Anwesen in Ebhausen-Wenden. Keine verletzten Personen. Sachschaden rund 250.000 Euro

Ebhausen (Kreis Calw) (ots) - Auf einem landwirtschaftlichen Anwesen im Ebhauser Ortsteil Wenden im Weiherweg ...

FW-MG: Dachstuhlbrand

Mönchengladbach-Beltinghoven, 15.06.2019, 00:09 Uhr, Roermonder Strasse (ots) - In der Nacht von Freitag auf ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

21.05.2019 – 12:20

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Biberach - Zu schnell in die Planke
Ein Leichtverletzter und über 20.000 Euro Schaden sind die Bilanz eines Unfalles am Montag bei Biberach.

Ulm (ots)

Gegen 20.15 Uhr war ein Autofahrer auf der linken Spur der B30 in Richtung Ulm unterwegs. Kurz vor der Abfahrt Biberach-Nord sei der 53-Jährige bei nasser Straße zu schnell unterwegs gewesen. Er geriet mit seinem Mercedes in die Leitplanke. Diese soll laut Polizeiangaben erheblich beschädigt worden sein. Die Feuerwehr reinigte den stark verschmutzten linken Fahrstreifen. Der Rettungsdienst brachte den Leichtverletzten in ein Krankenhaus. Am Auto dürfte der Sachschaden etwa 20.000 Euro betragen. Die Schadenshöhe an der Planke ist der Polizei noch nicht bekannt.

Die Polizei mahnt, die Geschwindigkeit der Fahrbahn, der Sicht und der Witterung anzupassen. Auch zu den persönlichen Fähigkeiten des Fahrers muss sie passen, zum Verhalten des Fahrzeugs und vielen anderen Dingen. Deshalb empfiehlt die Polizei, lieber langsamer zu fahren. Und lieber etwas später anzukommen als gar nicht.

+++0944511

Holger Fink, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
E-Mail: Holger.Fink@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell