Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

06.05.2019 – 10:44

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Bad Schussenried - Ohne Führerschein auf und davon
Nicht weit kam ein Autofahrer nach einem Unfall am Samstag in Bad Schussenried.

Ulm (ots)

Gegen 12 Uhr war ein Hyundai in der Löwenstraße unterwegs. Der Fahrer wollte die Kreuzung mit der Hohkreuzstraße geradeaus überqueren. Dass von rechts ein anderer Hyundai kam, hatte der 46-Jährige nicht gesehen. Die Fahrzeuge stießen zusammen. Dadurch prallte das Auto des 38-Jährigen auf eine Gartenmauer. Der Fahrer stieg aus und flüchtete. Der Unfallverursacher folgte dem leicht Verletzten und stellte ihn nach einigen Metern. Die Polizei kam und nahm den Unfall auf. Auch die Führerscheine der Autofahrer wollten sich die Beamten zeigen lassen. Nun stellte sich auch heraus, warum der 38-Jährige geflüchtet war: Er hatte keinen Führerschein. Deshalb kommt nun auch auf ihn eine Anzeige zu.

Sein Fahrzeug war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Ein Abschlepper barg es. Den Gesamtsachschaden an den Pkw schätzt die Polizei auf ungefähr 9.000 Euro.

Im Straßenverkehr wird der "berauschte" Fahrer zur Gefahr für sich und seine Mitmenschen. Zum Eigenschutz und dem Schutz anderer muss jedem klar sein: Die sichere Teilnahme am Straßenverkehr erfordert ständige körperliche und geistige Fitness!

++++0835806

Claudia Kappeler, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell