Das könnte Sie auch interessieren:

POL-AC: Drei Verletzte bei Unfall

Eschweiler (ots) - Bei einem Zusammenstoß auf der Kreuzung Kölner Straße / Weißer Weg / Lindenalle gestern ...

POL-EU: Geldspielautomaten aufgebrochen - Fahndung nach Tatverdächtigen - Polizei Euskirchen bittet um Mithilfe

53894 Mechernich-Kommern (ots) - Am Montag, 17.09.2018, zwischen 15.50 Uhr und 17.30 Uhr, brachen zwei bislang ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

23.04.2019 – 11:33

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Heidenheim - Mal mit, mal ohne
Zwei Männer hat die Polizei am Montag in Heidenheim aus dem Verkehr gezogen.

Ulm (ots)

Einen der Beiden kontrollierte eine Polizeistreife kurz vor 6 Uhr in der Ernst-Degeler-Straße. Sofort fiel den Polizisten auf, dass der Fahrer Alkohol getrunken hat. Ein Alkoholtest bestätigte das: Fast zwei Promille hatte der 25-Jährige intus, so der Test. Er musste eine Blutprobe abgeben. Und seinen Führerschein. Jetzt erwartet den jungen Fahrer noch eine Strafanzeige.

Gegen 21.30 Uhr kontrollierte eine Streife der Polizei in der Clichystraße einen Roller. Die Polizisten wollten den Fahrer darauf hinweisen, dass sein Rücklicht kaputt ist. Als sie sich aber Fahrer und Gefährt genauer anschauten zeigte sich, dass der 15-Jährige den Roller unerlaubt umgebaut hat, damit er schneller fährt. Jetzt reichte natürlich seine Mofa-Prüfbescheinigung nicht mehr aus. Er fuhr, dass er einen Führerschein benötigt hätte und deshalb jetzt angezeigt wird. Und dass am Mofa die Betriebserlaubnis erloschen ist. Damit durfte auch der 15-Jährige nicht mehr weiterfahren.

++++++++ 0752799

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell