Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Feuer auf Industriegelände

Mönchengladbach Bonnenbroich-Geneicken, 12.03.2019, 11:40 Uhr, Breite Straße (ots) - Gegen 11:40 Uhr heute ...

POL-PDLD: Wörth - unsinniger Trend bringt Bußgeld

Wörth (ots) - Wörth; In der letzten Zeit werden bei Verkehrskontrollen vermehrt Fahrzeuge von überwiegend ...

12.02.2019 – 14:31

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Laichingen - Polizei stoppt unsittliches Verhalten
Einen 13-Jährigen stellten die Beamten am Montag in Laichingen.

Ulm (ots)

Gegen 12 Uhr beobachtete ein Bewohner einen Jungen: Der stand in der Straße Am Bleichberg und manipulierte an seinem Geschlechtsteil. Der Zeuge ging auf den Jugendlichen zu. Der flüchtete. Weit kam er aber nicht. Der Mann stellte ihn und rief die Polizei. Die nahm den 13-Jährigen mit zur Polizei. Anschließend verständigten sie die Mutter des Jungen. Die nahm ihren Sohn mit. Die Laichinger Polizei (07391 5880) hat nun die Ermittlungen aufgenommen.

+++++0262206

Claudia Kappeler, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung