Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Schneematsch - Junge Fahrerin überschlägt sich

Lichtenau (ots) - (mb) Bei einem Glätteunfall auf der K26 hat eine Autofahrerin am Dienstagmorgen schwere ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-WHV: Pressemeldung Wilhelmshaven, 15. - 17.02.19

Wilhelmshaven (ots) - Am Samstagnachmittag gelangten unbekannte Täter in die Räumlichkeiten eines Pflegeheims ...

12.02.2019 – 13:42

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Süßen - 16-Jähriger erhält Tritte und Schläge
Drei Männer verletzten am Montag einen Jugendlichen in Süßen.

Ulm (ots)

Gegen 17.30 Uhr hielt sich ein 16-Jähriger beim Busbahnhof auf. Drei junge Männer kamen auf ihn zu und schlugen und tritten den Jugendlichen. Der trug dabei leichte Verletzungen davon. Er ging danach selbstständig zum Arzt. Die Ermittler vom Polizeiposten Süßen (07161 8510) nun die Täter. Von ihnen wissen sie bisher nur, dass es sich um drei junge Männer zwischen 16 und 18 Jahren handelt. Außerdem wollen die Beamten noch den genauen Tathergang herausfinden.

Hinsehen statt wegschauen lautet das Motto der bundesweiten Initiative "Aktion-tu-was" der Polizei, die zu mehr Zivilcourage aufruft. Informationen zur Aktion der Polizei finden Sie im Internet unter www.aktion-tu-was.de oder in Broschüren auf jeder Polizeidienststelle.

++++0264418

Claudia Kappeler, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung