Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-ME: Zwei schwer verletzte Personen bei Verkehrsunfall -Ratingen-

Mettmann (ots) - Am 14.02.2019, gegen 15.50 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten ...

18.01.2019 – 10:35

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ehingen - Frontal gegen die Mauer
Ein 20-Jähriger verletzte sich am Donnerstag bei einem Unfall in Ehingen schwer.

Ulm (ots)

Der junge Fahrer war von Ehingen in Richtung Schlechtenfeld unterwegs. Am Ortseingang Schlechtenfeld war er auf der glatten Straße zu schnell. Sein Mazda geriet ins Schlingern und prallte in der Ortsstraße gegen eine Mauer. Ein Notarzt und Rettungskräfte kümmerten sich um den Mann. Sie brachten ihn mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Den Schaden an der Mauer schätzt die Polizei auf etwa 500 Euro. Der Sachschaden am Auto dürfte etwa 3.000 Euro betragen. Ein Abschlepper barg den Mazda. Da an diesem Öl auslief kam die Feuerwehr, die den Betriebsstoff abband.

Die Polizei weist darauf hin, dass die Fahrweise vor allem im Winter stets an die Witterungs- und Straßenverhältnissen angepasst werden muss. Nebel, Dunkelheit, Regen, Schnee oder Eis lassen das Unfallrisiko um ein Vielfaches ansteigen. Reduziertes Tempo, ausreichender Abstand, vorausschauendes Fahren und vorsichtiges Bremsen sollten daher selbstverständlich sein, damit alle sicher ankommen.

+++++0105271

Holger Fink, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
E-Mail: Holger.Fink@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung