Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Burgrieden - Überholer rammt Abbieger
Nicht aufmerksam genug war am Dienstagabend ein Autofahrer bei Burgrieden.

Ulm (ots) - Der 51-Jährige fuhr kurz vor 22 Uhr in Richtung Rot. Vor ihm fuhr auf der Roter Straße ein Peugeot. Der wurde am Ortsende langsamer. Deshalb überholte der 51-Jährige, so die Erkenntnisse der Polizei. Dabei könne dem Fahrer nicht klar gewesen sein, was der Peugeotfahrer vor hat. Prompt bog der nach links ab, gab aber nur kurz zuvor Zeichen mit dem Blinker. Für den BMW-Fahrer war das zu spät. Die Autos stießen zusammen. Verletzt wurde dabei niemand. Die Sachschäden an den Autos schätzt die Polizei auf rund 3.000 Euro. Die Polizei ermittelt jetzt gegen die Fahrer. Sie rät, beim Abbiegen rechtzeitig mit dem Blinker Zeichen zu geben. Und zum Schulterblick. Überholer erinnert die Polizei daran, dass bei unklaren Verkehrslagen nicht überholt werden darf. Also lieber einmal weniger überholen. Damit alle sicher ankommen.

Diese und viele weitere Tipps gibt die Polizei in Broschüren auf jeder Polizeidienststelle oder im Internet unter www.gib-acht-im-verkehr.de.

++++++++++ 2199458

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: