Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: Königsbronn - Auto gesucht
Am Mittwoch flüchtete ein Unbekannter von der Unfallstelle bei Königsbronn.

Ulm (ots) - Kurz vor 7 Uhr fuhr ein 40-Jähriger von Steinheim in Richtung Königsbronn. Vor ihm stieß ein Auto mit einem Tier zusammen. Das Wild blieb auf der Gegenspur liegen. Als er vorbeifuhr kam dem Transporter ein unbekanntes Fahrzeug entgegen. Das fuhr auf der falschen Spur. Der 40-Jährige musste stark bremsen. Der BMW hinter dem Transporter fuhr auf. Beide Fahrer wurden leicht verletzt. Laut Polizei entstand am BMW ein Totalschaden. Anstatt sich um den Schaden zu kümmern, fuhr das unbekannte Fahrzeug weiter.

Fahrer und Fahrzeug sucht jetzt die Heidenheimer Polizei. Und sie sucht Zeugen. Die werden gebeten sich beim Polizeirevier Heidenheim unter 07321 3220 zu melden.

Die Polizei mahnt: Unfallflucht ist eine Straftat. Wer mit seinem Auto einen Schaden verursacht, muss sich um diesen kümmern oder die Polizei verständigen. Sonst droht Freiheitsstrafe oder Geldstraße und der Führerscheinentzug.

++++++++++ 2154484

Robin Kleinort/Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: