Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Heidenheim - Fußgängerin übersehen
Schwer verletzt wurde eine Frau bei einem Unfall am Donnerstag in Heidenheim.

Ulm (ots) - Gegen 8 Uhr war eine Citroen-Fahrerin in der Schloßhaustraße Richtung Stadtmitte unterwegs. Beim Abbiegen Richtung Kliniken übersah die 52-Jährige eine Fußgängerin. Die 58-Jährige wollte die Straße überqueren. Hierbei erfasste sie das Auto frontal. Der Rettungsdienst brachte die Frau mit schweren Verletzungen in eine Klinik. Nach ersten Erkenntnissen entstand kein Schaden.

Tipp der Polizei: "Die Teilnahme am Straßenverkehr erfordert ständige Vorsicht" fordert nicht ohne Grund die Straßenverkehrsordnung. Denn nicht nur das eigene Fahrzeug muss beherrscht werden. Andere Fahrzeuge, Fußgänger, der Zustand der Straße, das Wetter, die Tageszeit - alle diese Dinge wirken sich auf den Fahrer aus. Ständige Aufmerksamkeit ist deshalb wichtig. Damit alle sicher ankommen.

++++++2160879

Holger Fink, Pressestelle, Telefon: 0731/188-1111, E-Mail:ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
E-Mail: Holger.Fink@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: