Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ehingen - Mit Roller gestürzt
In eine Klinik musste ein Mann, der am Mittwoch in Ehingen in einen Unfall verwickelt war.

Ulm (ots) - Wie die Polizei mitteilt, war der 45-Jährige kurz nach 13 Uhr mit seinem Roller unterwegs. Er fuhr die Lindenstraße entlang. Aus der Spitalstraße kam ein Suzuki. Dessen Fahrerin passte nicht auf. Die 63-Jährige missachtete die Vorfahrt des 45-Jährigen. Der bremste stark und stürzte. Der Rollerfahrer wurde so schwer verletzt, dass er anschließend ins Krankenhaus musste. Die Polizei ermittelt jetzt gegen die 63-Jährige.

Die Hälfte der schweren Verkehrsunfälle ist nach Ansicht der Polizei darauf zurückzuführen, dass die Verursacher in erster Linie ein gemeinsames Ziel haben: Schneller voranzukommen. Nur deshalb werden Leben und Gesundheit aufs Spiel gesetzt, wobei der Zeitgewinn minimal sei: Im Regelfall ginge es um maximal zwei Minuten, so die Erfahrungen der Polizei. Sie wirbt dafür, im Straßenverkehr sich die nötige Zeit zu nehmen. Damit alle sicher ankommen.

++++++++++ 1918244

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: