Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

POL-MA: Schriesheim/Heiligkreuzsteinach: Mittlerweile vier tote Hunde gefunden; erste Untersuchungsergebnisse liegen vor; Zeugen dringend gesucht

Schriesheim/Heiligkreuzsteinach (ots) - Seit Dienstag, den 19. März wurden entlang der Kreisstraße K4122, ...

17.07.2018 – 13:51

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ulm - Radler stürzt nach Zusammenstoß
Bei einem Unfall zwischen zwei Radfahrern wird ein 54-Jähriger schwer verletzt.

Ulm (ots)

Der 54-Jährige war mit seinem Rad auf dem Radweg entlang der Hauptstraße in Wiblingen unterwegs. Vor ihm fuhr eine 42-Jährige. Die Radlerin bremste ab, um auf ein Grundstück einzubiegen. Der 54-Jährige bemerkte dies zu spät und fuhr auf das Rad der 42-Jährigen auf. Dabei stürzte er und verletzte sich schwer. Der Rettungsdienst brachte ihn in eine Klinik. Die Radlerin blieb unverletzt. An den Fahrrädern entstand Schaden in Höhe von ungefähr 150 Euro.

Tipp der Polizei: "Die Teilnahme am Straßenverkehr erfordert ständige Vorsicht" fordert nicht ohne Grund die Straßenverkehrsordnung. Denn nicht nur das eigene Fahrzeug muss beherrscht werden. Andere Fahrzeuge, Fußgänger, der Zustand der Straße, das Wetter, die Tageszeit: Alle diese Dinge wirken sich auf den Fahrer aus. Ständige Aufmerksamkeit ist deshalb wichtig. Damit alle sicher ankommen.

+++++++1336561

Dominik Köhler, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung