Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

04.07.2018 – 10:45

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ulm - Mutmaßlicher Betrüger in Haft
Zwei Ulmer Gastwirte soll ein Mann betrogen haben. Am Mittwoch wurde er festgenommen.

Ulm (ots)

Bereits vor etwa zwei Wochen, so erzählte eine Zeugin jetzt der Polizei, sei der Mann in einer Söflinger Gaststätte aufgetaucht. Er bat die Angestellte um Geld. Sein Auto sei abgeschleppt worden, dieses müsse er jetzt auslösen. Das Geld wolle er noch am selben Abend zurückgeben, habe der 51-Jährige gesagt. Freilich waren das Geld und der Mann seither verschwunden. Am Mittwoch, kurz nach Mitternacht, tauchte der 51-Jährige wieder in dem Lokal auf. Die Angestellte erkannte ihn wieder. Sie verständigte die Polizei. Die nahm den Verdächtigen vor dem Lokal fest. Bei der Überprüfung der Personalien stellte sich heraus, dass gegen den 51-Jährigen ein Haftbefehl bestand. Die ersten Ermittlungen ergaben zudem den Verdacht, dass er am Abend zuvor einen zweiten Ulmer Gastwirt mit derselben Geschichte um Geld gebracht hat. Der 51-Jährige wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Jetzt erwartet ihn ein weiteres Strafverfahren.

++++++++++ 1246919 1244790

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm