Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

27.06.2018 – 11:10

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Langenau - Einbrecher flüchten ohne Beute
Unbekannte waren Sonntagnacht in einem Haus in Langenau.

Ulm (ots)

Montagmorgen sah ein Zeuge die Spuren in dem Gebäude in der Angertorstraße: In der Nacht waren Unbekannte in drei Zimmern und suchten dort nach Brauchbarem. Sie wühlten in Schränken und Schubläden. Gefunden haben die Unbekannten nichts. Ohne Beute zogen sie wieder von dannen. Die Polizei in Langenau hat nun die Ermittlungen aufgenommen. Die Beamten interessiert nicht nur, wer den Einbruch begangen hat sondern auch, wie die Täter in das Gebäude gekommen sind.

Fenster und Türen bilden meist die Schwachstellen eines Gebäudes und stehen deshalb im Fokus der Einbrecher. Ihnen kann die Arbeit erschwert werden, indem Sicherungen installiert werden. So können beispielsweise einbruchhemmende Türen und Fenster gegen die herkömmlichen ausgetauscht werden.

Wie man sich außerdem gegen Einbruch und Diebstahl schützen kann, darüber informieren bei den Polizeidienststellen im Land Kriminalpolizeiliche Beratungsstellen. Für die Menschen in Langenau und Umgebung ist diese unter Tel. 0731/188-1444 zu erreichen. Sie informiert kostenlos, unabhängig, produktneutral und kompetent, welche Sicherungen am Haus sinnvoll sind. Ergänzend bietet die Polizei Tipps unter www.k-einbruch.de.

++++ 11931000

Claudia Kappeler, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Auch auf Facebook (https://www.facebook.com/PolizeipraesidiumUlm/) und Twitter (https://twitter.com/PolizeiUL).

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm