Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BI: Fahndung nach entwichenem Strafgefangenen

Bielefeld (ots) - ST/ Bielefeld / Bad Salzuflen / Werl - Die Polizei Bielefeld und die Staatsanwaltschaft ...

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung mit Bildern aus einer Überwachungskamera Isernhagen-Süd: Unbekannte erbeuten bei Einbruch wertvolle Uhren

Hannover (ots) - Mit Bildern aus einer Überwachungskamera fahndet die Polizei öffentlich nach zwei ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

16.04.2018 – 16:29

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Verkehrsunfall in Korntal-Münchingen; Unfallflucht auf der BAB 81 - Gemarkung Pleidelsheim

Ludwigsburg (ots)

Korntal-Münchingen: Unfall mit Motorroller

Vermutlich weil ein 44-jähriger Rollerfahrer am Montagmorgen kurz vor 6.00 Uhr die Vorfahrt eines 47-jährigen Autofahrers in Korntal missachtete, erlitten beide Fahrzeugführer leichte Verletzungen. Der Zweiradfahrer fuhr auf der Bergstraße und prallte an der Kreuzung zur Gartenstraße in den Peugeot des 47-Jährigen, der auf der Gartenstraße vorfahrtsberechtigt unterwegs war. Dabei zersplitterte die Seitenscheibe am Pkw und der Autofahrer verletzte sich hierdurch. Der 44-Jährige stürzte und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Schaden wird auf 4.000 Euro geschätzt. Der Motorroller musste abgeschleppt werden.

BAB 81 / Pleidelsheim: Verlorene Ladung verursacht Unfall

Nachdem am Montag gegen 9.35 Uhr eine Eisenstange auf der Bundesautobahn 81 zwischen den Anschlussstellen Ludwigsburg-Nord und Pleidelsheim im Bereich der Neckarbrücke über den Verkehrswarnfunk gemeldet wurde, kam es zu einem Unfall mit etwa 1.500 Euro Sachschaden. Eine 20-jährige BMW-Fahrerin fuhr auf dem mittleren Fahrstreifen in Richtung Heilbronn, als der ca. 1,5 Meter lange Schachthaken beim Überfahren in das Fahrzeug einschlug und dort stecken blieb. Die Autofahrerin konnte ihr fahrbereites Fahrzeug anschließend auf dem Standstreifen zum Stehen bringen. Personen, die Hinweise zum Verlierer der Eisenstange geben können, werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizeidirektion Ludwigsburg, Tel. 0711/6869-0, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg