Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Reutlingen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Reutlingen mehr verpassen.

11.02.2020 – 11:59

Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Brand; Handfester Streit; Einbruch in Wohnhaus; Verkehrsunfall; Vor Joggerin entblößt; Pkw-Aufbrüche; Diebstahl aus Pkw

Reutlingen (ots)

Brand in Sickenhausen

Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei sind am Montagmittag, gegen 13.40 Uhr, zu einem Brand in den Weilweg in Sickenhausen ausgerückt. Kurz zuvor war ein Zeuge auf starken Rauch aufmerksam geworden, der aus einem Gebäudeanbau quoll. In der Folge bemerkte der Mann, dass im Bereich eines holzbeheizten Wasserkessels ein Feuer ausgebrochen war und versuchte vergeblich, dieses zu bekämpfen. Nach dem Ablöschen der Flammen durch die Feuerwehr stellte sich heraus, dass eine starke Windböe die Rauchgase aus dem Kaminrohr zurückgeschlagen und dadurch den Brand verursacht haben könnte. Aufgrund der erheblich in Mitleidenschaft gezogenen Zwischendecke des Anbaus wird der Schaden ersten Schätzungen zufolge auf zirka 20.000 Euro beziffert. Personen kamen nicht zu Schaden. (mr)

Esslingen (ES): Auseinandersetzung unter Jugendlichen

Mehrere Jugendliche sind am Montagabend am DICK-Areal aneinandergeraten. Kurz nach 20.30 Uhr befanden sich vier Jungs in der Schelztorstraße, als eine Gruppe mit ebenfalls vier Personen zu ihnen stieß. Beim Zusammentreffen gerieten zwei 16-Jährige zunächst in einen verbalen Streit. Dieser eskalierte und einer schlug mit den Fäusten auf seinen Kontrahenten ein. Als dieser zu Boden ging, schlug der Täter weiter auf ihn ein. Kurz vor dem Eintreffen der Polizei hörten die Streithähne auf und entfernten sich von der Örtlichkeit. Die Gruppe mit dem leicht verletzten 16-Jährigen befand sich noch in der Nähe. Der Schläger konnte mit seinen Begleitern in der Nähe angetroffen werden. Der Verletzte musste vom Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung in eine Klinik gebracht werden. (ms)

Filderstadt (ES): In Wohnhaus eingebrochen

Im Laufe des Montags ist in ein Wohnhaus in der Hindenburgstraße in Sielmingen eingebrochen worden. Zwischen acht Uhr und 19.30 Uhr hebelte ein Unbekannter die Terrassentür des Gebäudes auf und durchwühlte im Inneren Schubladen und Schränke. Wie bislang bekannt ist, entwendete der Täter Schmuck von noch unbekanntem Wert. Das Polizeirevier Filderstadt hat die Ermittlungen zum Täter aufgenommen. (mr)

Leinfelden-Echterdingen (ES): Gegen Pkw gelaufen und gestürzt

Nach derzeitigem Kenntnisstand leichte Verletzungen hat sich eine 69-Jährige bei einem Verkehrsunfall am Montagnachmittag in Echterdingen zugezogen. Die Fußgängerin lief kurz nach 17 Uhr zunächst auf dem Gehweg der Hauptstraße und wollte diese in der Folge überqueren. Deshalb hielt eine in dieselbe Richtung fahrende Mercedesfahrerin an, um der Frau das Überqueren zu ermöglichen. Eine nachfolgende, 21 Jahre alte Lenkerin eines Ford Fiesta überholte daraufhin den Mercedes über die Gegenfahrspur. Daraufhin lief die 69-Jährige gegen die rechte Fahrzeugseite des Ford und stürzte zu Boden. Sie wurde vom Rettungsdienst zur Untersuchung und Behandlung in eine Klinik gebracht. Am Ford entstand augenscheinlich kein Schaden. (mr)

Tübingen (TÜ): Vor Joggerin entblößt (Zeugenaufruf)

Das Polizeirevier Tübingen bittet um Zeugenhinweise zu einem Vorfall, der sich am Montagnachmittag am Bahnhof Unterjesingen-Sandäcker ereignet hat. Gegen 17.20 Uhr joggte eine 23-Jährige den Feldweg unterhalb des Bahnhofsgeländes entlang, als sie von einem Unbekannten, der sich auf dem Bahnsteig aufhielt, angesprochen wurde. Als sich die junge Frau umdrehte, hatte der Mann demonstrativ sein Glied entblößt. Die 23-Jährige rannte daraufhin davon und erstattete später Anzeige bei der Polizei. Der Gesuchte ist zirka 25 - 35 Jahre alt, hat dunkles, kurzes Haar und trug zur Tatzeit eine Brille. Er hat einen dunklen Teint und könnte mit einer blauen Jacke bekleidet gewesen sein. Möglicherweise stieg der Täter im Anschluss in die kurz nach 17.30 Uhr in Richtung Tübingen abfahrende Ammertalbahn ein. Zeugenhinweise bitte unter Telefon 07071/972-8660. (mr)

Tübingen (TÜ): Drei Autos aufgebrochen und Geldbeutel entwendet

Die Serie von Pkw-Aufbrüchen im Tübinger Stadtgebiet dauert an. Am Montagmittag und in der Nacht auf Dienstag wurde in Derendingen sowie in der Tübinger Südstadt ein Pkw-Aufbrecher durch drei von außen sichtbar abgelegte Geldbeutel angelockt. Um die Mittagszeit, zwischen 12.00 Uhr und 12.20 Uhr, schlug ein Unbekannter in der Steinlachallee an einem geparkten Opel die Scheibe der Beifahrerseite ein und nahm den auf dem Beifahrersitz abgelegten Geldbeutel an sich. Zwischen 21.00 Uhr und 21.45 Uhr schlug ein Unbekannter in der Sidlerstraße die Beifahrerscheibe eines geparkten VW ein. Der Dieb schnappte sich den in der Mittelkonsole abgelegten Geldbeutel und machte sich anschließend unerkannt aus dem Staub. Auf die gleiche Art und Weise verschaffte sich ein Unbekannter zwischen 19 Uhr und vier Uhr Zugriff in einen in der Eisenbahnstraße geparkten Ford. Auch hier griff er sich den Geldbeutel vom Beifahrersitz und flüchtete anschließend unerkannt. (sk)

Mössingen (TÜ): Geldbörse und Parfüm gestohlen

Auf eine Geldbörse und ein Parfümflakon hatte es ein Unbekannter abgesehen, der in der Nacht von Sonntag auf Montag auf noch ungeklärte Art und Weise in eine Tiefgarage in der Straße Auf der Lehr eingedrungen ist. Dort machte er sich an einem Peugeot zu schaffen, der den polizeilichen Ermittlungen zufolge unverschlossen gewesen sein dürfte. Er durchwühlte den Wagen und ließ daraus die Geldbörse und den Flakon mitgehen. Mit seiner Beute machte er sich anschließend unerkannt aus dem Staub. Der Polizeiposten Mössingen hat die Ermittlungen aufgenommen. (cw)

Hechingen (ZAK): Diebstahl aus Transporter

Ein Dieb hat sich im Zeitraum von Montag, 9.30 Uhr, bis Dienstag, neun Uhr, an einem in der Firststraße abgestellten Kleintransporter zu schaffen gemacht. Aufgrund eines technischen Defekts war die seitliche Schiebetüre nicht richtig verriegelt, so dass der Täter leichtes Spiel hatte. Er entwendete aus dem Laderaum eine Wechselgeldkasse mit Inhalt. Zudem ließ er einen Computer samt Zubehör mitgehen. Das Polizeirevier Hechingen hat die Ermittlungen aufgenommen. (ow)

Rückfragen bitte an:

Christian Wörner (cw), Telefon 07121/942-1102

Svenja Klinger (sk), Telefon 07121/942-1103

Michael Schaal (ms), Telefon 07121/942-1104

Martin Raff (mr), Telefon 07121/942-1105

Olaf Wolfer (ow) ,Telefon 07121/942-1108

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen aus Reutlingen
Weitere Meldungen aus Reutlingen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen