Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachtes des schweren Raubes

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Samstag, 02.05.2019, hat ein bislang unbekannter Mann einen Penny-Markt an der ...

FW-MG: 2 Brandereignisse am frühen Abend

Mönchengladbach, 03.06.19, 16:30 Uhr, Grunewaldstraße und 17:15 Uhr, Abteistraße (ots) - Gegen 16:30 wurde ...

FW-EN: Verkehrsunfall zwischen 2 PKW. Eine Person musste patientenorientiert aus dem Auto befreit werden.

Gevelsberg (ots) - Am 30.06. um 16:08 Uhr wurden die hauptamtlichen Kräfte der Feuerwehr Gevelsberg zu einem ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Reutlingen

19.05.2019 – 18:09

Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Falschfahrerin auf Bundesstraße (Wernau/Plochingen)

Reutlingen (ots)

Wernau/Plochingen (ES): Auf der B10/B313 gewendet und als Falschfahrer unterwegs (Zeugenaufruf)

Zeugen und Geschädigte einer Straßenverkehrsgefährdung sucht das Polizeirevier Nürtingen zu einem Vorfall mit einer Falschfahrerin am Sonntagnachmittag um 15.30 Uhr. Mehrere Anrufer meldeten auf der B 10 bzw. B 313 einen braunen Porsche Boxster mit BB-Kennzeichen, der zunächst in Fahrtrichtung Göppingen unterwegs war, plötzlich am Plochinger Dreieck wendete und die Überleitung von der B 313 auf die B 10 Richtung Göppingen als Falschfahrer Richtung Wendlingen befuhr. Bei diesem Manöver wurden mehrere Verkehrsteilnehmer gefährdet. Intensive Fahndungsmaßnahmen, an denen sich neben mehreren Streifenwagenbesatzungen auch ein Polizeihubschrauber beteiligte, verliefen zunächst erfolglos. Im Rahmen der weiteren Maßnahmen konnte eine 78-jährige Frau aus Sindelfingen als mutmaßliche Falschfahrerin ermittelt werden. Sie musste auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Stuttgart sofort ihren Führerschein abgeben. Verkehrsteilnehmer, welche die Fahrweise der Porschefahrerin beobachtet haben oder möglicherweise sogar gefährdet wurden, werden gebeten sich beim Polizeirevier Nürtingen unter Tel. 07022/9224-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Timo Kirschmann, PvD - Tel. 07121 / 942 - 2224

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell