Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LIP: Blomberg. Dealer festgenommen.

Lippe (ots) - Am vergangenen Donnerstag, gegen 17:15 Uhr, wollten Zivilkräfte der Polizei einen 20-Jährigen ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

16.10.2018 – 15:30

Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Ein Verdächtiger nach Brandstiftung vorübergehend festgenommen (Altbach/Esslingen)

Reutlingen (ots)

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Stuttgart und des Polizeipräsidiums Reutlingen:

Altbach/Esslingen (ES): Auf Hochtouren laufen die Ermittlungen zur Brandstiftung auf dem Gelände eines Verwertungsbetriebs in Altbach und zu anderen Brandlegungen in der Gemeinde sowie in Esslingen in der Nacht zum Montag.

Neben intensiven Spurensicherungsmaßnahmen und Zeugenvernehmungen wurden in der Folge mehrere Personen von den Ermittlern der Kriminalpolizeidirektion Esslingen überprüft. Darunter befand sich insbesondere auch ein 38-Jähriger aus Altbach, der in der Nacht zum Montag von der Polizei im Zuge der Fahndungsmaßnahmen in Altbach als Fußgänger festgestellt und kontrolliert worden war. Als sich bei den weiteren Ermittlungen zu seiner Person erste Verdachtsmomente gegen ihn ergaben, wurde der 38-Jährige am Montag vorläufig festgenommen. Er selbst weist eine Täterschaft von sich. Nachdem die Ermittlungen den gegen ihn gerichteten Tatverdacht nicht weiter erhärten konnten, wurde er am Dienstag wieder auf freien Fuß gesetzt. (ak)

Rückfragen bitte an:

Andrea Kopp (ak), Tel. 07121/942-1101

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell