Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Reutlingen

20.02.2018 – 15:51

Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Renitenter Ladendieb in Haft (Esslingen)

Reutlingen (ots)

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Stuttgart und des Polizeipräsidiums Reutlingen

Esslingen (ES)

Wegen räuberischen Diebstahls, gefährlicher Körperverletzung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte ermitteln die Staatsanwaltschaft Stuttgart und das Polizeirevier Esslingen gegen einen 32-jährigen nigerianischen Staatsbürger.

Der Mann soll am vergangenen Samstag, gegen neun Uhr, in einem Discounter in der Dammstraße einen Ladendiebstahl begangen haben. Als ihn am Ausgang mehrere Angestellte des Geschäfts darauf ansprachen, soll der 32-Jährige eine Getränkedose in die Richtung eines 33 Jahre alten Mitarbeiters geschleudert haben, der dadurch am Kopf getroffen und leicht verletzt wurde. Der Beschuldigte flüchtete zunächst mit einem Großteil der Beute unerkannt vom Tatort.

Am Montag, gegen 9.30 Uhr, hielt sich der 32-Jährige erneut im gleichen Geschäft auf. Die Markt-Mitarbeiter erkannten ihn wieder und verständigten unverzüglich die Polizei. Als die alarmierte Polizeistreife den mutmaßliche Täter kontrollieren wollte, reagierte der einschlägig polizeibekannte 32-Jährige sofort aggressiv, verweigerte die Herausgabe seines Ausweises und spuckte stattdessen einer 21-jährigen Beamtin unvermittelt ins Gesicht. Anschließend wehrte er sich vehement gegen seine Festnahme. Mit Unterstützung eines Kunden und eines Discounter-Mitarbeiters gelang es den Beamten schließlich, dem Mann die Handschließen anzulegen. Dabei zog sich die 21 Jahre alte Polizistin Verletzungen zu, die es ihr nicht mehr möglich machten, ihren Dienst fortzuführen.

Der 32-jährige Beschuldigte wurde am Dienstagnachmittag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart einem Amtsrichter vorgeführt, der einen Haftbefehl erließ und in Vollzug setzte. Anschließend wurde der Verdächtige einer Justizvollzugsanstalt überstellt.

Rückfragen bitte an:

Frank Natterer, T.: 07121/942-1103

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Reutlingen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung