Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Jugendlicher mit Messer verletzt, Einbrüche, Palettengabel gestohlen

Reutlingen (ots) - Reutlingen (RT): 17-Jähriger mit Messer verletzt

Wegen Verdachts der gefährlichen Körperverletzung ermittelt das Kriminalkommissariat Reutlingen gegen einen 21-jährigen, afghanischen Asylbewerber aus Eningen. Ihm wird zur Last gelegt, am Mittwochabend einen 17-jährigen Syrer mit einem Messer verletzt zu haben.

Nach derzeitigen Erkenntnissen waren die Beiden gegen 20.30 Uhr am Zentralen Omnibusbahnhof zunächst aus nichtigem Anlass in einen Streit geraten. Der alkoholisierte Beschuldigte soll dabei ein Messer gezogen und den 17-Jährigen damit am Rücken verletzt haben, was das Opfer aber eigenen Angaben zufolge erst später bemerkte. Er und sein Begleiter gingen zunächst ihres Weges, trafen später aber offenbar in der nahegelegenen Tiefgarage nochmals auf den Beschuldigten und dessen Begleiter. Abermals soll es zu einem verbalen Disput gekommen sein. Beamte des Kommunalen Ordnungsdienstes trafen die vier Personen in der Tiefgarage an und verständigten die Polizei, als der 17-Jährige mitteilte, er sei verletzt. Die Polizeibeamten nahmen den Beschuldigten vorläufig fest. Die nur oberflächliche Verletzung des Opfers war nicht behandlungsbedürftig.

Die Ermittlungen zum genauen Ablauf und den Hintergründen dauern noch an. Bis sich der Beschuldigte gegebenenfalls gerichtlich verantworten muss, befindet er sich auf freiem Fuß. (ak)

Pliezhausen-Gniebel (RT): In Einfamilienhaus eingebrochen

In ein Einfamilienhaus in der Zollernstraße ist ein Unbekannter in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag eingebrochen. Zwischen 20 Uhr und sieben Uhr verschaffte sich der Einbrecher über eine Kellertüre Zutritt zum Haus. Anschließend durchsuchte er das komplette Gebäude. Soweit bislang bekannt ist, ließ er ein mehrteiliges Silberbesteck mitgehen. Der Wert der Beute ist noch nicht bekannt. Der Polizeiposten Pliezhausen hat die Ermittlungen aufgenommen. (cw)

Wendlingen (ES): Palettengabel gestohlen (Zeugenaufruf)

Eine Palettengabel haben Unbekannte in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch auf der Baustelle in der Heinrich-Otto-Straße gestohlen. Zwischen 18 Uhr abends und sieben Uhr morgens lösten sie an einem dort abgestellten Radlader die hydraulische Geräteverriegelung und montierten die Gabel ab. Der Wert des Gerätes wird auf etwa 2.500 Euro beziffert. Zum Abtransport der Palettengabel, die ein Gewicht von etwa 300 Kilogramm hat, dürfte ein größeres Fahrzeug benutzt worden sein. Der Polizeiposten Wendlingen hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen, die in dieser Nacht dort verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben. Telefon 07024/92099-0. (cw)

Esslingen (ES): Serie von Einbrüchen (Zeugenaufruf)

Sechs Einbrüche musste die Polizei am Donnerstagmorgen in Esslingen aufnehmen. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde in vier Kindergärten in der Eugen-Bolz-Straße in St. Bernhardt, im Brunnenwiesenweg in Wäldenbronn sowie im Kesselwasen in der Stadtmitte und in der Seracher Straße in Hohenkreuz eingebrochen. Weiterhin waren eine Kindertagesstätte in der Neckarstraße und das Pfarrhaus in der Eugen-Bolz-Straße betroffen. Vermutlich ein und derselbe Täter hebelte im Schutz der Dunkelheit Türen oder Fenster, vornehmlich auf der Gebäuderückseite, auf und stieg anschließend in die Gebäude. Im Inneren wurden zum Teil weitere Türen oder Schränke gewaltsam geöffnet. Ersten Erkenntnissen nach erbeutete der Einbrecher Bargeld in Höhe von mehreren hundert Euro. Der angerichtete Sachschaden dürfte sich mit fast 4.000 Euro auf ein Vielfaches belaufen. Der Polizeiposten Oberesslingen hat die Ermittlungen aufgenommen. Anhand der gesicherten Spuren wird ein möglicher Tatzusammenhang überprüft. Sachdienliche Hinweise werden unter Telefon 0711/3105768-10 erbeten. (ms)

Rückfragen bitte an:

Andrea Kopp (ak), Telefon 07121/942-1101

Christian Wörner (cw), Telefon 07121/942-1102

Michael Schaal (ms), Telefon 07121/942-1104

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen

Das könnte Sie auch interessieren: