Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Von Fahrbahn abgekommen und überschlagen

Reutlingen (ots) - Hirrlingen (TÜ):

Nicht unerhebliche Verletzungen zog sich eine 26-jährige Frau bei einem Unfall auf ihrer Fahrt auf der L 391 an der Einmündung nach Hemmendorf zu. Gegen 21:20 Uhr streifte sie mit ihrem Smart aus bislang unbekannten Gründen an einem Verkehrsteiler und schleuderte im Anschluss nach rechts von der Fahrbahn. Dort stürzte ihr Fahrzeug einen ca. 5 Meter tiefen Hang hinab und überschlug sich mehrfach. Ca. 80 Meter später kam sie in einem angrenzenden Acker auf den Rädern zum Stillstand. Bei dem Verkehrsunfall zog sich die Lenkerin mittelschwere Verletzungen zu und musste in eine Tübinger Klinik verbracht werden. An dem Smart entstand ein Sachschaden Höhe von ca. 3000,- Euro.

Rückfragen bitte an:

Peter Buckenmaier, Polizeiführer vom Dienst

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-2224
E-Mail: reutlingen.pp.stabst.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen

Das könnte Sie auch interessieren: