Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Reutlingen

26.01.2017 – 14:47

Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Führungswechsel beim Polizeirevier Tübingen und beim Kriminalkommissariat Reutlingen

Reutlingen (ots)

Das Polizeirevier Tübingen und das Kriminalkommissariat Reutlingen befinden sich unter neuer Leitung. Zum Leiter des Tübinger Polizeireviers wurde Polizeidirektor Martin Zerrinius bestellt. Sein Vorgänger in diesem Amt, Polizeioberrat Erwin Dieringer, leitet nun das Kriminalkommissariat Reutlingen. Beide traten bereits am 28. November 2016 ihre jeweils neue Stelle an. Am 26. Januar 2017 hat nun Polizeipräsident Alexander Pick Martin Zerrinius und Erwin Dieringer im Rahmen einer Feierstunde in Tübingen offiziell in ihre neuen Ämter eingeführt.

Die polizeiliche Laufbahn des 58-jährigen Martin Zerrinius begann 1980 bei der Bereitschaftspolizei in Göppingen. Nach seiner Ausbildung zum mittleren Polizeivollzugsdienst war er beim Polizeirevier Kornwestheim tätig, bevor er in den gehobenen Polizeivollzugsdienst aufstieg. Der Weg des frischgebackenen Polizeikommissars führte 1986 als Polizeiführer vom Dienst zur Polizeidirektion Esslingen, bevor er dort 1988 zum Sachgebiet Personal wechselte. Es schlossen sich weitere Verwendungen als Pressesprecher bei der Landespolizeidirektion Stuttgart I, Dienstgruppenleiter beim Polizeirevier Esslingen und im Führungs- und Einsatzstab der Polizeidirektion Esslingen an. 1997 schloss er als Polizeirat das Studium zum höheren Polizeivollzugsdienst an der Deutschen Hochschule der Polizei erfolgreich ab und übernahm die Funktion des stellvertretenden Leiters der Schutzpolizeiinspektion Stuttgart-Nord. Ab 1999 war Martin Zerrinius zunächst in der Funktion des Leiters der Schutzpolizei und dann als Leiter des Führungs- und Einsatzstabs stellvertretender Leiter der Polizeidirektion Freudenstadt. Ab dem Jahr 2013 war Zerrinius, zwischenzeitlich zum Polizeidirektor befördert, unter anderem als Referent für Inneres, Kommunalwesen und Angelegenheiten der Streitkräfte zum Staatsministerium Baden Württemberg abgeordnet. In dieser Zeit war er auch als stellvertretender Leiter des Projekts "Sonderkontingent für besonders schutzbedürftige Frauen und Kinder der Landesregierung von Baden-Württemberg" mehrfach im Nordirak. Martin Zerrinius lebt mit seinem Partner in Eutingen im Landkreis Freudenstadt.

Der neue Leiter des Kriminalkommissariats Reutlingen, Erwin Dieringer, trat 1978 bei der Bereitschaftspolizei in Hechingen in die Landespolizei ein. Nach Abschluss der Ausbildung war er beim Polizeirevier Rottenburg im Streifendienst tätig. Weiteren Stationen bei der Polizeidirektion Tübingen folgte die Ausbildung zum gehobenen Polizeivollzugsdienst, die er 1998 mit dem Staatsexamen an der Hochschule für Polizei erfolgreich abschloss. Sein weiterer Weg führte Erwin Dieringer als Dienstgruppenleiter nochmals zum Polizeirevier Rottenburg, bevor er im Rahmen des Aufstiegs in den höheren Dienst ab dem Jahr 2000 verschiedene Funktionen bei der Polizeidirektion Tübingen, der Landespolizeidirektion Tübingen, im Innenministerium - Landespolizeipräsidium und der Polizeischule in Böblingen ausübte. Nach Abschluss seines Studiums an der Deutschen Hochschule der Polizei im Jahr 2004 hospitierte der frischgebackene Polizeirat bei verschiedenen Dienststellen der Kriminalpolizei und übernahm dann die Leitung des Dezernats Wirtschaftsdelikte bei der Landespolizeidirektion Tübingen. Im Jahr 2008 wurde er zum Polizeioberrat befördert. Seit 2009 bis zu seiner jetzigen Bestellung zum Leiter des Kriminalkommissariats Reutlingen leitete der heute 56-jährige Dieringer das Polizeirevier Tübingen. Der verheiratete Vater von drei erwachsenen Kindern lebt in Rangendingen im Zollernalbkreis. (ak)

Rückfragen bitte an:

Andrea Kopp (ak), Tel. 07121/942-1101

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen