Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Brand in Firma mit hohem Sachschaden

Reutlingen (ots) - Kirchentellinsfurt (TÜ) - Brand in Elektronikfirma - hoher Sachschaden

Am frühen Mittwochmorgen, gegen 01.39 Uhr, wurde bei der Feuerwehrleitstelle Tübingen ein Brandalarm in einer Firma für Elektronikteile in der Einhornstraße ausgelöst. Die anrückenden Kräfte der Feuerwehr Kirchentellinsfurt stellten sofort fest, dass ein Brand in einer Firma im 2. Obergeschoss ausgebrochen war. Die Bekämpfung des Brandes stellte sich als schwierig heraus, weshalb zur Unterstützung die Feuerwehren aus Kusterdingen und Tübingen nachgefordert wurden. Etwa eine Stunde später konnte "Feuer aus" gemeldet werden. An dem Gebäude entstand ein Sachschaden von mindestens 300.000 Euro. Der entstandene Inventarschaden und Warenverlust beträgt etwa 3, 5 Millionen Euro. Über die Ursache des Brandausbruchs kann noch nichts gesagt werden. Die Feuerwehren aus Kirchentellinsfurt, Tübingen und Kusterdingen waren mit insgesamt 11 Fahrzeugen und 58 Mann zur Brandbekämpfung vor Ort. Zwei Feuerwehrleute mussten mit Rauchgasvergiftung in eine Klinik verbracht werden. Der Kriminalpolizei des PP Reutlingen hat die Ermittlungen aufgenommen.

Helmut Wurster, Tel.: 07121/942-2224

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp.stabst.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen

Das könnte Sie auch interessieren: