Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Dieseldiebe unterwegs, Leichtsinn wird bestraft, Einbruch, Beute wieder da

Reutlingen (ots) - Metzingen (RT): Dieseldiebstahl verhindert

Eine Streife der Metzinger Polizei ist in der Nacht zum Sonntag, kurz nach Mitternacht, in der Paul-Lechler-Straße auf einen dunklen Transporter aufmerksam geworden, der rückwärts an einem geparkten 40-Tonner LKW stand. Ein in der Nähe befindlicher Mann tauchte ab, als er das Polizeifahrzeug erblickte. Er wurde deshalb einer Kontrolle unterzogen. Im Laderaum des stark nach Diesel riechenden Transporters standen zahlreiche leere Metallfässer und Kanister. Dazu ein komplettes Equipment, Pumpe, Schläuche, eine Batterie, zum Abpumpen von Kraftstoff. Im Fahrgastraum entdeckten die Beamten auf dem Boden versteckt noch eine zweite Person. Beide 31 und 32 Jahre alten Männer wurden daraufhin vorläufig festgenommen. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Tübingen blieben die Festgenommenen zunächst in Gewahrsam und wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen am Montag wieder auf freien Fuß gesetzt. Gegenwärtig wird noch geprüft, ob die beiden Tatverdächtigen für weitere Dieseldiebstähle in Frage kommen. (jh)

Dettingen an der Erms (RT): Gelegenheit macht Diebe

Einen Geldbeutel mit mehreren Hundert Euro sowie eine Kamera der Marke Nikon im Wert von 500 Euro hat ein bislang unbekannter Täter bei einem Pkw-Aufbruch in der Nacht zum Dienstag erbeutet. Der Unbekannte schlug an dem Fahrzeug in der Burgstraße die Scheibe der Beifahrertür ein und schnappte sich den von außen sichtbar in einer Konsole liegenden Geldbeutel und die Kamera.

Die Polizei rät in diesem Zusammenhang keine Wertsachen in einem Fahrzeug liegenzulassen. (ms)

Filderstadt (ES): In Gaststätte eingebrochen

Einen immensen Schaden in Höhe von über 10.000 Euro haben bislang unbekannte Einbrecher durch ihre brachiale Vorgehensweise in der Nacht zum Dienstag in Bernhausen angerichtet. Die Unbekannten öffneten gewaltsam mehrere Türen bis sie in eine Gaststätte in der Nürtinger Straße gelangten. Dort nahmen sie einen Geldspielautomaten regelrecht auseinander und entwendeten Bargeld in bislang unbekannter Höhe. Das Polizeirevier Filderstadt hat die Ermittlungen nach den Tätern aufgenommen. (ms)

Mössingen (TÜ): Teil der Beute aus Pausa-Einbruch aufgefunden

Der größte Teil des bei einem Einbruch am Wochenende ins das ehemalige Pausagelände entwendete Diebesgut ist von einem städtischen Mitarbeiter unweit des Tatortes aufgefunden worden. Ein Karton mit dem Tafelsilber lag noch auf dem Werksgelände in einem Gebüsch und das Mischpult der Jugendmusikschule wurde auf dem Verbindungsweg zum Müller Drogeriemarkt entdeckt. Es fehlen nach wie vor die beiden Musikboxen. (jh)

Rückfragen bitte an:

Michael Schaal (ms), Telefon 07121/942-1104

Josef Hönes (jh), Telefon 07121/942-1102

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen

Das könnte Sie auch interessieren: