Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ROW: ++ Brand eines Wohn- und Geschäftshauses + Unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein in Verkehrskontrolle geraten ++

Rotenburg (ots) - + Brand eines Wohn- und Geschäftshauses + Sottrum. Am Sonntagmorgen gegen 07:45 Uhr ...

KFV-CW: Großbrand auf landwirtschaftlichem Anwesen in Ebhausen-Wenden. Keine verletzten Personen. Sachschaden rund 250.000 Euro

Ebhausen (Kreis Calw) (ots) - Auf einem landwirtschaftlichen Anwesen im Ebhauser Ortsteil Wenden im Weiherweg ...

HZA-DA: Zoll stellt 100 kg Shisha-Tabak sicher

Darmstadt (ots) - Am Mittwochabend stellten Zöllnerinnen und Zöllner der Kontrolleinheit Verkehrswege des ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Offenburg

17.05.2019 – 16:13

Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Bühl - Drei Verletzte bei folgenschwerem Auffahrunfall mit fünf beteiligten Fahrzeugen

Bühl (ots)

Am Freitagmittag kam es gegen 12.15 Uhr zu einem Auffahrunfall auf der B 3 in Bühl in Fahrtrichtung Norden, circa 300 m vor der Kreuzung zur K 3749. Hierbei übersah ein 60-jähriger Busfahrer einen Rückstau und fuhr auf den bereits stehenden BMW eines 41-Jährigen auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der BMW auf den Zafira einer 60-Jährigen, dieser wiederum auf einen Ford Fiesta und der dann zum Schluss auf einen VW Golf, geschoben. In den ersten Notrufen war von mindestens sechs Verletzten die Rede, weshalb die Rettungsdienste in großer Zahl zum Unfallort gerufen wurden. Die Feuerwehr Bühl war mit drei Fahrzeugen und acht Feuerwehrleuten und das Rote Kreuz mit vier Rettungswagenbesatzungen, zwei Krankenwagenbesatzungen und zwei Notärzten am Unfallort. Glücklicherweise stellte sich im Laufe der Unfallaufnahme durch die Verkehrspolizei Baden-Baden heraus, dass beim Unfallgeschehen drei Personen leicht verletzt wurden. Im BMW kamen der 41-jährige Fahrer sowie sein 28-jähriger Beifahrer und im Zafira die 60-Jährige Fahrerin zu schaden. Der geschätzte Gesamtschaden beträgt an den Fahrzeugen circa 140.000 Euro, wovon auf den Bus ungefähr 70.000 Euro und auf den BMW 60.000 EUR entfallen. Die B 3 war während der Unfallaufnahme bis 13.45 Uhr vollständig gesperrt. Die notwendige umfangreiche Verkehrsregelung übernahmen Polizeikräfte des Polizeireviers Bühl. /ag

Anmerkung: Bitte Erstmeldung herausnehmen. Entgegen der Erstmeldung war das Unfallgeschehen in Fahrtrichtung Norden und nicht in Fahrtrichtung Süden

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781/21-1211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg