Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Offenburg

22.03.2019 – 15:42

Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Achern A5 - Unfall mit mehreren Beteiligten -Nachtragsmeldung-

Offenburg (ots)

Die Ursache für den heutigen Unfall auf der Autobahn 5 bei Achern in Richtung Norden dürfte nach bisherigen Feststellung in einem unachtsamen Spurwechsel zwischen einem Kleintransporter und einem Tanklastzug zu suchen sein. Hierbei überschlug sich der Transporter und kam auf der Seite zum Liegen. In der Folge mussten die direkt nachfolgenden Fahrzeuge stark abbremsen. Ein Mazda-Lenker konnte sein Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig abstoppen und kollidierte mit der mittleren Betonleitwand von der sein Wagen abprallte und schließlich mit einem davor fahrenden Mercedes kollidierte. Bei den beiden Unfällen wurde der Fahrer des Kleintransporters sowie die Beifahrerin des Mazda leicht verletzt. Beide wurden zur weiteren Behandlung mit einem Rettungswagen in ein nahe gelegenes Krankhaus gebracht. Mittlerweile wurde die Vollsperrung der Fahrbahn aufgehoben. Der Verkehr wird über die rechte Spur und dem Standstreifen an der Unfallstelle vorbei geleitet. Die Aufräum- und Bergungsarbeiten vor Ort dauern noch an. Der Sachschaden dürfte im Bereich mehrerer Zehntausend Euro liegen.

/al

Ursprungsmeldung vom 22.03.2019, 13.44 Uhr

Achern A5 - Unfall mit mehreren Beteiligten

Heute gegen 12:50 Uhr ereignete sich auf der Autobahn 5 zwischen den Anschlussstellen Appenweier und Achern, auf Höhe eines dortigen Kieswerkes, ein Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen. Die Unfallursache ist derzeit noch unklar. Polizei, Technisches Hilfswerk sowie ein Rettungshubschrauber sind im Einsatz. Momentan ist die Fahrbahn in Richtung Norden komplett gesperrt. Vor der Unfallstelle staut sich der Verkehr mehrere Kilometer lang.

/al

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 - 211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg