Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ludwigsburg mehr verpassen.

18.09.2020 – 18:05

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Ditzingen-Hirschlanden: 39-Jähriger in psychischem Ausnahmezustand

Ludwigsburg (ots)

In der Nacht zum Freitag kam es in einer Wohnung in Ditzingen-Hirschlanden aus noch ungeklärten Gründen zu familiären Streitigkeiten. Nach bisherigen Erkenntnissen soll ein 39-Jähriger, der vermutlich alkoholisiert war, seine 40 Jahre alte Lebensgefährtin mehrfach mit der Faust geschlagen haben. Als die verletzte Frau hierauf die gemeinsame Wohnung samt ihren zwei Kindern verlassen wollte, soll er eines der Kinder geschubst und im weiteren Verlauf die 40-Jährige mit einer Schusswaffe bedroht haben. Als der 39-Jährige schließlich einschlief, verließ die Frau mit ihren Kindern die Wohnung. Gegen 07:00 Uhr begab sie sich zum Polizeirevier Ditzingen und schilderte die Geschehnisse der Nacht. Im Zuge dessen wurde die Tatörtlichkeit mit mehreren Einsatzkräften des Polizeipräsidium Ludwigsburg angefahren. Darüber hinaus wurde ein Spezialeinsatzkommando des Polizeipräsidiums Einsatz hinzugezogen. Kurz vor 09:00 Uhr erfolgte der Zugriff und die Spezialkräfte nahmen den 39-Jährigen in Gewahrsam. Aufgrund einer Eigen- und Fremdgefährdung wurde der Mann in eine psychiatrische Einrichtung gebracht. Die mutmaßliche Tatwaffe konnte im Zuge umfangreicher Durchsuchungsmaßnahmen vor Ort aufgefunden und sichergestellt werden. Es handelte sich hierbei augenscheinlich um eine Schreckschusswaffe. Obendrein wurden mehrere verbotene Gegenstände in Form von Messern und Schlagwerkzeugen einbehalten. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell