Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ludwigsburg mehr verpassen.

28.01.2020 – 11:33

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Verkehrsunfallflucht in Gerlingen und in Erdmannhausen; Unfallzeugen auf der L 1140 - Gemarkung Schwiederdingen gesucht

Ludwigsburg (ots)

Gerlingen: Verkehrsunfallflucht mit 2.500 Euro Sachschaden

Vermutlich beim Vorbeifahren streifte ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker einen BMW, der zwischen Sonntag 14.30 Uhr und Montag 15.00 Uhr in der Straße "Schelmengraben" in Gerlingen am Fahrbahnrand abgestellt war. Der Wagen wurde an der Fahrerseite in Höhe von etwa 2.500 Euro beschädigt. Der Verursacher machte sich anschließend, ohne sich um den Unfall zu kümmern, aus dem Staub. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte beim Polizeirevier Ditzingen, Tel. 07156 4352-0.

Erdmannhausen: Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Ein Sachschaden von etwa 3.000 Euro hinterließ ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker an einem VW Golf, der am Montag zwischen 07.30 und 12.30 Uhr in der Schillerstraße in Erdmannhausen geparkt war. Der Unbekannte streifte das Fahrzeug möglicherweise beim Vorbeifahren oder beim Rückwärtsfahren und suchte anschließend das Weite. Sachdienliche Hinweise zum Verursacher nimmt das Polizeirevier Marbach, Tel. 07144 900-0, entgegen.

Schwieberdingen: Unfallzeugen gesucht

Ein Leichtverletzter und ein Sachschaden von etwa 17.500 Euro forderte ein Verkehrsunfall, der sich am Montag gegen 07.15 Uhr auf der L 1140 zwischen Möglingen und Schwieberdingen ereignete. Ein 19 Jahre alter BMW-Lenker war auf der Landesstraße in Richtung Schwieberdingen unterwegs und wollte an der Kreuzung zur L 1141 nach links in Richtung B 10 / Münchingen abbiegen. Im Kreuzungsbereich stieß er mit einem 50-Jährigen zusammen, der ebenfalls am Steuer eines BMW saß und aus Richtung Markgröningen in den Kreuzungsbereich einfuhr. Nach der Kollision wurde der BMW des 19-Jährigen auf die Gegenfahrspur geschleudert und prallte dort gegen einen Reisebus, an dessen Steuer ein 57-Jähriger saß. Obendrein war noch ein 36-Jähriger in den Unfall involviert, dessen VW Touran durch umherfliegende Splitterteile noch beschädigt wurde. Durch den Zusammenstoß erlitt der 19-jährige Fahrer leichte Verletzungen. Beide BMW waren anschließend nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Verkehr wird in diesem Bereich durch eine Ampel geregelt, die zum Unfallzeitpunkt in Betrieb war. Da widersprüchliche Angaben zu den jeweiligen Ampelphasen im Raum stehen, sucht das Polizeirevier Vaihingen an der Enz, Tel. 07042 941-0, nach Zeugen, die den Unfall beobachtet haben.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg