Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg

16.06.2019 – 07:10

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Verkehrsunfälle in Herrenberg, Schönaich und auf der BAB 81, Gem. Sindelfingen

Ludwigsburg (ots)

Gem. Herrenberg: Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person

Am Samstag gegen 09:45 Uhr befuhr eine 60-jährige VW Touran-Fahrerin die Bundesstraße 296 von Herrenberg in Richtung Tübingen. Dabei missachtete sie im Bereich der Anschlussstelle Herrenberg eine rote Ampel und es kam im Einmündungsbereich zum Zusammenstoß mit einer 39-jährigen VW Polo-Fahrerin, die von der Autobahn aus Stuttgart kommend abfuhr. Durch den Unfall wurde die 49 Jahre alte Mitfahrerin im Polo leicht verletzt und vorsorglich ins Krankenhaus verbracht. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 7.000 Euro.

Gem. Schönaich: Verkehrsunfall mit einem alkoholisierten und verletzten E-Bike-Fahrer

Am Samstag gegen 23:40 Uhr fuhr ein 44 jähriger mit seinem E-Bike die Landesstraße 1185 von Schönaich nach Waldenbuch bergab. Vermutlich aufgrund seiner Alkoholisierung stürzte er auf der abschüssigen Strecke und zog sich hierbei eine Kopfverletzung zu. Der E-Bike-Fahrer führte einen Fahrradhelm mit sich. Ob er diesen zum Unfallzeitpunkt auch getragen hatte, steht bislang noch nicht fest. Aufgrund seiner Verletzungen wurde der Radfahrer in ein Krankenhaus gebracht. Zur Feststellung seiner Alkoholisierung wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Am Fahrrad entstand ein Sachschaden von etwa 200 Euro. An der Unfallstelle waren mehrere Polizeistreifen und ein Rettungswagen im Einsatz.

BAB 81, Gem. Sindelfingen: Zwei leicht verletzte Personen nach Auffahrunfall

Aufgrund eines Pannenfahrzeugs auf der rechten Fahrspur der BAB 81 in Fahrtrichtung Stuttgart zwischen den Anschlussstellen Böblingen-Ost und Sindelfingen-Ost kam es am Samstag gegen 17 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen und zwei leicht verletzten Personen. Ein 33-jähriger Lexus-Fahrer erkannte das Pannenfahrzeug rechtzeitig und bremste stark ab. Die hinter ihm fahrende 31-jährige Mini-Fahrerin konnte ihr Fahrzeug ebenfalls stoppen, während der nachfolgende 36-jährige Daimler-Fahrer nicht mehr abbremsen oder ausweichen konnte. In der Folge fuhr der Daimler auf den Mini auf, welcher dadurch gegen den davor stehenden Lexus und in die Leitplanke geschleudert wurde. Durch den Unfall wurden die Mini-Fahrerin und der Daimler-Fahrer leicht verletzt. Der Sachschaden an allen Fahrzeugen und der Leitplanke beträgt insgesamt circa 21.000 Euro. Der Verkehr staute sich aufgrund des Unfalls zeitweise in Fahrtrichtung Stuttgart auf bis zu acht Kilometer.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell