Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg

25.01.2019 – 10:28

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Zeugensuche nach Unfallflucht im Bereich Freiberg am Neckar; Verkehrsunfall in Ludwigsburg

Ludwigsburg (ots)

Freiberg am Neckar: Unfall im Kreisverkehr L 1113 / L 1138 - Zeugen gesucht

Das Polizeirevier Marbach, Tel. 07144/900-0, sucht Zeugen, die Hinweise zu einer Verkehrsunfallflucht geben können, die sich am Donnerstag gegen 12:10 Uhr in einem Kreisverkehr zwischen Freiberg am Neckar und der Frankfurter Straße (B 27) ereignete. Aus Richtung Großingersheim kommend befuhr eine 35 Jahre alte Frau mit ihrem Lkw mit Anhänger die Landesstraße 1113, wo sie im weiteren Verlauf an der Landesstraße 1138 in den Kreisverkehr eingefahren ist. Als sich die Fahrerin im Kreisverkehr befand, fuhr wohl plötzlich ein bislang unbekannter Pkw-Lenker links an ihrem Lkw-Gespann vorbei. Dabei streiften sich die beiden Fahrzeuge, wodurch am Lkw ein Sachschaden von etwa 1.000 Euro entstand. Ohne sich um den Unfall zu kümmern, hat der Unbekannte anschließend den Kreisverkehr verlassen und seine Fahrt in Richtung der Frankfurter Straße (B 27) fortgesetzt. Bei dem Fahrer soll es sich um einen Mann handeln, der vermutlich mit einem silbernen Mercedes unterwegs war. Sein Fahrzeug müsste hinten rechts Beschädigungen aufweisen.

Ludwigsburg-West: Rotlicht missachtet

Vermutlich weil eine 58-Jährige eine rote Ampel missachtete, ereignete sich am Donnerstag gegen 17:10 Uhr in Ludwigsburg-West ein Verkehrsunfall. Die Frau war mit ihrem Toyota auf der Mörikestraße unterwegs und fuhr mutmaßlich bei Rot in den Kreuzungsbereich zur Schlieffenstraße ein. Dort kam es zum Zusammenstoß mit einer von links kommenden 42-Jährigen, die bei Grün mit ihrem BMW geradeaus in Richtung der Osterholzallee fuhr. Durch die Kollision erlitt im BMW eine 36-jährige Beifahrerin leichte Verletzungen. Sie musste anschließend vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 40.000 Euro geschätzt. Die beiden nicht mehr fahrbereiten Autos wurden abgeschleppt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg