Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: 11jähriger Junge aus Winnenden vermisst

Aalen (ots) - Winnenden: Öffentlichkeitsfahndung nach 11jährigem Jungen Seit Freitag, 22.03.2019, fehlt ...

22.11.2018 – 11:32

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Einbruch (Versuch) in Vaihingen an der Enz, Diebstahl in Sersheim, Verkehrsunfall in Sersheim

Ludwigsburg (ots)

Vaihingen an der Enz: Versuchter Einbruch in Tankstelle

Nicht an ihr kriminelles Ziel gelangten Einbrecher, die sich am Donnerstag gegen 04:50 Uhr in der Straße "Steinwerk" am Fenster zum Verkaufsraum einer Tankstelle zu schaffen machten. Die Täter hebelten das Fenster auf, worauf die äußere Verglasung zerbarst. In das Innere der Tankstelle gelangten sie nicht. Es entstand ein Sachschaden am Fenster in Höhe von 1.500 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Vaihingen an der Enz, Telefon 07042/941-0, entgegen.

Sersheim: Thuja-Pflanzen entwendet

Auf Thuja-Pflanzen abgesehen hatten es bislang unbekannte Diebe, als sie zwischen Samstag 17:00 Uhr und Sonntag 7:00 Uhr den Wildschutzzaun eines Baumschulquartiers im Bereich des Kreisverkehrs der Umgehungsstraße der Landesstraße 1125, Gewann Lange Furche, überstiegen und so auf das Areal gelangten. Kurzerhand zogen die Unbekannten mehrere Thuja-Pflanzen aus der Erde und nahmen sie mit. Der Wert des Diebesguts beträgt etwa 90 Euro. Am Zaun entstand kein Sachschaden. Hinweise nimmt der Polizeiposten Sachsenheim, Telefon 07147/27406-0, entgegen.

Sersheim: Kind bei Unfall leicht verletzt - Zeugenaufruf

Das Polizeirevier Vaihingen an der Enz, Telefon 07042/941-0, sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich am Mittwoch gegen 15:40 Uhr in der Bahnhofstraße ereignete. Ein bislang unbekannter Autofahrer war in Richtung Bahnhof unterwegs. Kurz vor der Bahnunterführung überquerte ein sechsjähriges Mädchen an der dortigen Mittelinsel die Bahnhofstraße von rechts nach links. Sie wurde von dem Fahrzeug des Unbekannten erfasst und stürzte. Ihr zehn Jahre alter Bruder, der hinter ihr ging, half ihr auf. Während die Geschwister die Straße vollends überquerten, setzte der Unfallverursacher seine Fahrt fort, ohne sich um das leicht verletzte Mädchen zu kümmern. Es soll sich bei dem Fahrzeug um einen roten Kleinwagen mit heller Werbeaufschrift gehandelt haben, möglicherweise mit Ludwigsburger Zulassung (LB). Der Fahrer soll ein älterer Mann mit grauen Haaren gewesen sein.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell