Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: BAB 81
Rottenburg am Neckar: Unfall durch Ladungsverlust

Ludwigsburg (ots) - Vermutlich aufgrund unzureichender Ladungssicherung ereignete sich am Dienstag gegen 11:10 Uhr auf der BAB 81 zwischen den Anschlussstellen Herrenberg und Rottenburg ein Verkehrsunfall. Ein 40-Jähriger war mit einem Lkw mit Anhänger von Stuttgart in Richtung Singen auf der zweispurigen Autobahn unterwegs. Auf dem Anhänger transportierte der Mann Stahlträger und Stahlrollen. Offenbar rissen während der Fahrt die Spanngurte, mit denen die Ladung mutmaßlich nicht ordnungsgemäß gesichert war. Ein Teil der Ladung durchschlug die Laderampe des Anhängers und es verteilten sich mehrere Metallteile auf der Fahrbahn. Ein nachfolgender Sattelzug, ein VW Transporter und ein Mercedes fuhren anschließend über die Gegenstände, wodurch die Fahrzeuge beschädigt wurden. Darüber hinaus entstanden massive Beschädigungen, in Form von tiefen Einkerbungen, auf der Fahrbahn. Mitarbeiter der hinzugezogenen Autobahnmeisterei Herrenberg kümmerten sich in der Folge um die Schäden. Der Gesamtschaden wurde auf rund 25.000 Euro geschätzt. Der Anhänger sowie die drei beschädigten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergungsmaßnahmen waren der rechte und zeitweise auch der linke Fahrstreifen bis etwa 13:50 Uhr gesperrt. Hierdurch bildete sich ein Rückstau von etwa zehn Kilometern.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell